Zahlungsklagen vor israelischen Gerichten, allgemeine Hinweise

Sie wollen in Israel eine Geldforderung gerichtlich beibringen? Bitte beachten Sie dazu unsere folgenden Hinweise:

Das außergerichtliche Verfahren

Ehe der Klageweg beschritten wird, sollte versucht werden, die Schuldnerin in Israel letztmalig detailliert anzumahnen, die Schuld zu begleichen. Erfahrungsgemäß lassen sich durch uns angemahnte Schuldner oft dazu bewegen, die Forderung zu begleichen.

Im außergerichtlichen Verfahren berechnen wir unser Honorar nach Arbeitsstunden. Für die Korrespondenz mit der Mandantschaft, die zur Aufsetzung eines detaillierten Mahnschreibens mit Androhung gerichtlicher Maßnahmen unter Fristsetzung nötig ist, das Mahnschreiben selbst und gegebenenfalls die Übermittlung der ersten Antwort ist mit einem Aufwand von etwa 2 Arbeitsstunden zu rechnen.

Vorgerichtliche Abwägungen

Sollte das außergerichtliche Vorgehen fruchtlos verlaufen, müssten.